Prägung

Durch das Prägen soll der Druckbogen an bestimmten, bedruckten (Farbprägung) oder unbedruckten Stellen (Blindprägung) ein Relief erhalten. Das Prägen ist auf Buchdrucktiegeln oder Stahlstichpressen mit Hilfe von Prägestempeln (meist aus Messing) üblich. Diese Stempel werden Matrize genannt und dazu wird eine Gegenform, die Patrize angefertigt. Die Patrize wird entweder aus harter Pappe ausgeschnitten oder Sie wird aus einer verformbaren Masse unter Preßdruck gebildet. Auch die Verwendung einer gefräßten Patrize ist möglich. Die Gegenform bzw. Patrize muß der Verformung des Druckbogens genügend Widerstand entgegensetzen können. Modellierung und Höhe einer Prägung hängen nicht nur von der Tiefe des geätzten oder gravierten Prägestempels und dem Anpressdruck ab, sondern ebenso von dem zu prägenden Papier.

Prägungen geben Drucksachen eine besonders werterhöhende Note. Einsatz findet diese Veredelungsvariante z.B. auf Urkunden, Gutscheinen, Visitenkarten, Briefbogen und Broschurenumschlägen.

Die Grenzen für eine zu realisierende Blindprägung liegen in der Verformbarkeit des Materials. Sie ergeben sich aus der Stoffzusammensetzung des Prägematerials, da kurzfasrige Materialien leicht an den Prägekanten brechen. Werden fein gemusterte Materialien eingesetzt, ist darauf zu achten, dass sich während des Prägevorgangs das Material dehnt und es somit zu Verzerrungen des Musters kommen kann. Die Grenzen der Verformbarkeit liegen hier in der Scher- und Berstfestigkeit des Materials. Eine zu stark strukturierte Oberfläche des Materials kann sich ebenfalls negativ auswirken, wenn diese sich nicht ausreichend durch den Prägevorgang glätten lässt. Eine wesentliche Rolle spielt hier auch die flächenbezogene Masse des Materials, voluminöse Papiere eignen sich zum Beispiel gut für eine Blindprägung, dünnes Briefpapier dagegen nicht.

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Antworten auf Prägung

  1. Excellent post however , I was wondering if you could write a litte more on this topic?
    I’d be very grateful if you could elaborate a little bit
    more. Many thanks!

  2. Open sagt:

    I’m trying to come up with ideas for my small enslecod porch. The A frame shelf, one of park hill lanterns and wooden caddies I think would be a perfect start to my little quiet space. I really need to sit down and get started before summer is over.